Kundeninformation

Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Infor-mationen zum elektronischen Vertragsschluss


A. Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen

Die nachfolgenden Informationen für Fernabsatzverträge stellen keine Vertragsbedingungen dar, sondern dienen ausschließlich der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung zur Information bei Fernabsatzverträgen und im elektronischen Geschäftsverkehr.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie unter folgendem Link.

Alle Informationen erhalten Sie spätestens bei Lieferung der Ware in Textform. Sie können sich diese Informationen auch ausdrucken oder auf Ihrer Festplatte abspeichern.


1. Identität des Anbieters

Sie schließen Fernabsatzverträge mit der Firma

Aichner-Filter GmbH
Mallerstetter Straße 27
92345 Dietfurt/Altmühl

Telefon +49 8464 64190
Telefax +49 8464 641950
E-Mail: info@aichner-filterwerk.com


2. Vertragsschluss

(1) Die Bestellung durch den Kunden kann per E-Mail, per Fax, telefonisch oder auch schriftlich erfolgen. Die Bestellung des Kunden stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte/n Ware/n dar. Sofern der Kunde die Ware auf elektronischem Wege bestellt, schickt der Verkäufer daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung aufgeführt wird und die über die Funktion “Drucken“ ausgedruckt werden kann. Die Empfangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Der Kaufvertrag kommt erst mit einer separaten Annahmeerklärung oder mit der Lieferung der Ware zustande.

(2) Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden zusammen mit den rechtswirksam einbezogenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Vertragsschluss per E-Mail zugesandt.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen


3. Lieferung und Liefervorbehalt

(1) Vorrätige Ware wird innerhalb von 1-5 Werktagen nach vollständigem Zahlungseingang auf dem Konto des Verkäufers versendet.

(2) Der Verkäufer liefert in die in der Versandkostenübersicht angegebenen Länder.

(3) Die Lieferung steht unter dem Vorbehalt der ordnungsgemäßen Selbstbelieferung.

Weitergehende Informationen enthalten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen


4. Preise und Versand

(1) Die angegebenen Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

Befristete Sonderangebote oder Rabatte werden als solche im Rahmen der Darstellung der einzelnen Waren auf unserer Webseite ausgewiesen.

(2) Unsere Liefer- und Versandkosten stellen wir zusätzlich zu den genannten Endpreisen der jeweiligen Ware in Rechnung. Die jeweiligen Versandkosten entnehmen Sie bitte unserer Versandkostenübersicht.

(3) Ansonsten entstehen dem Kunden bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten.

Weitere Informationen zu Preisen und Versand erhalten Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter folgendem Link.


5. Zahlungsmodalitäten

Der Kunde kann die Zahlung per Rechnung leisten.


6. Widerrufsrecht für Verbraucher

- Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Aichner-Filter GmbH
Mallerstetter Straße 27
92345 Dietfurt/Altmühl

Telefax +49 8464 641950
E-Mail: info@aichner-filterwerk.com

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.
Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

- Ende der Widerrufsbelehrung


7. Gewährleistungsbedingungen

Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt zwei Jahre ab Lieferung der Ware. Abweichend davon beträgt die Gewä?rleistungsfrist für Unternehmer ein Jahr ab Lieferung. Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist ebenfalls ein Jahr ab Lieferung der Ware.

Weitere Einzelheiten zur Gewährleistung finden Sie im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


B. Weitergehende Kundeninformationen zum elektronischen Vertragsabschluss

Die nachfolgenden Informationen stellen keine Vertragsbedingungen dar. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie unter folgendem Link.

1. Wie funktioniert der Online-Vertragsabschluss mit uns?

Sie haben die Möglichkeit, bei uns per E-Mail eine Bestellung aufzugeben.

Um eine Bestellung aufzugeben, müssen Sie ferner bestätigen, dass Sie die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen haben sowie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen. Lesen Sie sich die Widerrufsbelehrung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gut durch und fügen Sie bitte folgenden Satz in Ihre Bestell-E-Mail ein:

„Ich akzeptiere die AGB und bin mit der Geltung einverstanden.“

Wenn Sie als Verbraucher eine Bestellung aufgeben, fügen Sie bitte zusätzlich folgende Formulierung in Ihre Bestell-E-Mail ein:

„Weiter habe ich Kenntnis von meinem zweiwöchigen Widerrufsrecht.“

Die jeweiligen Dokumente sind über die Verlinkungen abrufbar.

Den Eingang Ihrer Bestellung bei uns werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail bestätigen.

Weitergehende Informationen enthalten auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Speicherung des Vertragstextes und Zugang für den Kunden

Wir speichern Ihre Bestelldaten und übersenden Ihnen diese in der Zugangsbestätigung per E-Mail zu. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten Sie spätestens nach Vertragsschluss per E-Mail.

3. Eingabefehler

Sie können die vorherige Seite unserer Internetseite wieder aufrufen, indem Sie in Ihrem Browser den mit einem nach links weisenden grünen Pfeil gekennzeichneten Button “Zurück“ nutzen

Durch Schließen des Internet-Browsers können Sie den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen.

4. Vertragssprache

Sie haben die Möglichkeit, Verträge mit uns in deutscher Sprache abzuschließen.